Zur Hauptnavigation springenZum Inhalt springen

Der KulturGarten

Gartenkultur mit Panoramablick

Vorbei an schattenspendenden Klimabäumen und außergewöhnlichen Kletterpflanzen eröffnet sich ein atemberaubender Blick auf die Stadt.

Schau-, Motto- und Partnerschaftsgärten stehen für gärtnerische Kreativität, Gartenkultur und Inspiration. Das vielseitige Veranstaltungsprogramm auf der Bühne unterm Weidendach und in der Showküche sorgt für Abwechslung!

Verbindung mit der Innenstadt Der Park überm Engelshaus – Planungsstand

Der Name begründet sich auf dem alten Namen der Gemarkung. Hier wird ein neuer Parkteil geschaffen, um den „Garten am Sprengelsrasen“ über den Stadtteil Neuenberg mit der Innenstadt zu verbinden. Zur Zeit werden diese Flächen in unmittelbarer Nähe zu der Wohnbebauung ebenfalls noch als landwirtschaftliche Fläche genutzt.

Zwischen diesem neuen Parkteil und dem Tiergarten befindet sich eine Hohle. Die Überwindung dieser Hohle für Fußgänger und Radfahrer wird durch die neu konzipierte Brücke „Überm Engelshaus“ möglich gemacht. Diese Brücke überspannt auch gleichzeitig die Sickelser Straße. Dadurch entsteht eine durchgängige barrierefreie Rad- und Fußwegeverbindung von der Galerie bis in die Innenstadt.

Von diesem Weg ist die Silhouette der Stadt gut zu sehen, sodass hier auch von einem Panoramaweg gesprochen wird. Wie auch im „Garten am Sprengelsrasen“ sieht die Planung auch in diesem Parkteil ein Wiesen- und Aktionsband vor, das weitere Attraktionspunkte aufnehmen kann.

Dieser Parkteil wird während der Landesgartenschau eingezäunt werden und damit auch Teil der Ausstellungsfläche der Landesgartenschau vom April bis Oktober in 2023